DIE Seite für Gleitschirm- Trike Interessenten:

In Deutschland benötigt man für dieses Fliegen einen Ultraleicht-Flugschein für den Bereich Motorschirm. Gestartet wird auf einem dafür zugelassenen Gelände.
(Ausreichen würde eine Wiese in Sportplatzgröße, ist aber in Deutschland leider nicht zugelassen.)

Der Transport erfolgt ganz variabel, je nach Möglichkeit, auf einem Anhänger oder zusammengeklappt am Fahrzeug, auf einem modifizierten Fahrradträger, oder auch teilzerlegt im Bus, Van oder Kombi.

Der Aufbau ist je nach Packmaß in 5 – 15 Min. erledigt und der Schirm schnell ausgelegt und eingehängt. Nun folgt die Zeit für persönliches Kleiden und den Geräte-Check. Nachdem dies gründlich erfolgt ist, setzt man sich in den bequemen Sitz, schnallt sich an, startet den schon warmen Motor und bläst den Schirm mit dosiertem Gas auf, bis er wie eine Wand hinter dem Trike steht.

Durch das nach vorne Führen der A Gurte schnellt der Schirm nach oben und durch Gaserhöhung nimmt das Gerät Fahrt auf und hebt nach kurzer Rollstrecke ab.

Nun fliegst Du ... ...mit einem der kleinsten und leichtesten in Deutschland zugelassenen Fluggeräten!
Frei wie ein Vogel ! ... ...Die Leistungen, die Wendigkeit und Langsam- Flugeigenschaften sind mit anderen Flugzeugen kaum zu erreichen !

Leider hat jeder Flug ein Ende und die Landung sollte sanft mit Schleppgas (oder nach Übung mit Standgas oder Motor-Aus) erfolgen.

Beim Zusammenlegen brauchst du wahrscheinlich etwas länger, denn deine Gedanken sind noch beflügelt! Zuhause angekommen, findet dein Flugzeug in einer Ecke der Garage Platz. Diese Art des motorisierten Fliegens ist - laut Statistik - die Sicherste in der privaten Luftfahrt.

Zeit und Finanzaufwendungen sind im Vergleich zum restlichen Flugsport eher gering .

Apropos „ Zeit“ : Das Umrüsten des MR 5 DUO vom Ein- auf Doppelsitzer dauert keine 2 Minuten.

Wenn du weißt oder glaubst : „Das ist meine Sache“, dann ruf mich an!